Manipulation


Gold und Geopolitik
Veröffentlicht von Dan Popescu | 08.05.2014 | Artikel

Es wird gesagt, Gold sei ein Metall von geopolitischer Bedeutung. Gold ist echtes Geld ohne Ausfallrisiko, mehr noch, es ist in jeder Hinsicht ein exzellenter Bewahrer des Wohlstands. Ebenso wie Fiat-Währungen (US-Dollar, Yen, Yuan etc.), wird auch der Goldpreis von politischen Ereignissen beeinflusst, besonders wenn diese internationale Auswirkungen besitzen.

Lesen Sie diesen Beitrag


Fed-abhängige Bullionbanken drücken den Goldpreis
Veröffentlicht von Gold Broker | 03.04.2014 | Artikel

Wie wir bereits in früheren Artikeln dargelegt haben, wird der Goldpreis auf den Future-Märkte dadurch gedrückt, dass von der Fed abhängige Bullionbanken ungedeckte Leerverkäufe tätigen. Es fällt einigen Leuten sehr schwer, diese Tatsache zu akzeptieren, auch wenn Großbanken bekanntermaßen den LIBOR (das britische Äquivalent zum Fed-Zinssatz) und das zweimal täglich stattfindende, Londoner Goldpreis-Fixing manipuliert haben.

Lesen Sie diesen Beitrag


Interview mit James Rickards zur Manipulation der Gold- und Silbermärkte durch die Notenbanken
Veröffentlicht von Fabrice Drouin Ristori | 14.10.2013 | Artikel

Alle Gold-Investoren treibt die Frage um, wann die Manipulation ein Ende haben wird. Im nachfolgenden Interview gibt James Rickards, einige sehr interessante Antworten, die Sie in den großen Medien kaum lesen werden. Diese erstklassigen Informationen stammen von einem Experten, der schon lange vorausgesehen hat, was gegenwärtig passiert.

Lesen Sie diesen Beitrag



Gold ein Bärenmarkt? Fehlanzeige!
Veröffentlicht von Gold Broker | 21.05.2013 | Artikel

Was halten Sie eigentlich von diesem Gold-Bärenmarkt, der nachhaltig von der Finanzpresse propagiert wird? Sie wissen schon, dieser Bärenmarkt wie ihn auch George Soros verkündet? Um es gleich vorweg zu nehmen: Er existiert nicht. Dieser Bärenmarkt ist eine bewusst lancierte Falschinformation, die es den Eliten ermöglicht, Gold zu erwerben.

Lesen Sie diesen Beitrag

Die FED bläht die Aktienmärkte auf und manipuliert Gold- und Silberpreise nach unten
Veröffentlicht von Gold Broker | 17.05.2013 | Artikel

Die Taktik der FED und der Zentralbanken besteht darin, die Aktienmärkte aufzublähen und zugleich die Gold- und Silberpreise nach unten zu manipulieren. Damit werden zwei Ziele erreicht: 1) Während sich alle Konjunkturindikatoren verschlechtern, wird die Öffentlichkeit mit hochgepumpten Aktienmärkten beruhigt und 2) es erhöht den Wert des Dollars während das Vertauen in Edelmetalle zerstört wird.

Lesen Sie diesen Beitrag